Icon Narrenstab  Grußworte des Präsidenten

 

Kreisnarrenring-Präsident Othmar Morczinczyk

Herzlich Willkommen auf der Interneteite des Kreisnarrenrings Obernburg

 

Sie soll einen Einblick in das Verbandsgeschehen und das Eigenleben der im Kreisnarrenring Obernburg zusammengeschlossenen Vereine geben. Bildergalerien, Vdeos und Vereinsbeschreibungen sollen den Besuchern einen ersten Eindruck über uns und einen ersten Kontakt zu uns ermöglichen.

Der Kreisnarrenring Obernburg, kurz KNR, ist der Zusammenschluss von acht Karnevalvereinen aus dem Altlandkreis Obernburg, welcher im Rahmen der Gebietsreform am 01. Juli 1972 in den Landkreis Miltenberg integriert wurde. Er ist die älteste Kreiskarnevalsvereinigung in Bayern.

Bereits 1964 wurde der KNR auf Inititative des verstorbenen Ehrenpräsidenten Ludwig Ritter gegründet. Er wurde auch zum ersten Präsidenten gewählt.

Wir setzen uns ein für die Erhaltung und den Schutz von Brauchtum und Tradition, in Verbindung mit der Pflege und der Förderung einer nachhaltigen Jugendarbeit, in allen angeschlossenen Vereinen. 

Der Hauptanteil der Jugendarbeit liegt natürlich in den Tanzgarden. Durchschnittlich tanzen in jedem Verein zwischen 40 und 70 Kinder und Jugendliche, in der Hauptsache Mädchen. Somit sind die Karnevalvereine des KNR sicherlich eine der größten Anbieter für Tanzsport und überhaupt von weiblicher Jugendarbeit im Altlandkreis.

Neben den Elferrats-, Jugend- und Seniorensitzungen, sowie Weiberfasching und Gardetreffen, ist der alljährliche Kreiskarnevalszug der krönende Abschluß der Faschingskampagne. Keine Veranstaltung demonstriert besser die Einigkeit unter den Kreiskarnevalvereinen wie der gemeinschaftliche Kreiszug!

Nach dem Motto 
Wer das Lachen aufgegeben, der ist tot für unsere Welt. Doch hat nur der Freude am Leben,wer andern die Freude erhält!
lade ich Sie ein in die spannende Welt des Kreisnarrenrings Obernburg.
 

Denn wer niemals närrisch war, ist fürwahr ein armer Narr!

 

Othmar Morczinczyk
Präsident Kreisnarrenring Obernburg

   
×

Fehler

[OSpam-a-not] Joomlashack Framework not found

Fehlende Planungssicherheit für den Kreiskarnevalszug 2022

KNR-Präsident Othmar Morczinczyk berichtete, dass grundsätzlich die ausgefallene Corona-Session 2020/21 die angeschlossenen Vereine, hinsichtlich finanzieller Themen, Jugendarbeit und der generellen Vereinsarbeit, vor große Herausforderungen gestellt.

Dennoch ist er stolz darauf, wie kreativ und innovativ die angeschlossenen Vereine die Krise gemeistert haben und immer noch meistern. Die Planungssicherheit für die bevorstehende Session ist aber aus heutiger Sicht eher schwierig. Wahrscheinlich sind überschaubare Saal-Veranstaltungen eher möglich durchzuführen als ein Kreiskarnevalszug in der bekannten Größenordnung. Hier gilt es die öffentliche Hand mit ins Boot zu nehmen um evtl.gemeinsame Konzepte zu entwickeln.

Jeder Verein plant aber natürlich bereits für die bevorstehende Session, wenn auch vorsichtig und immer im Hinblick auf die aktuellen Regeln der Staatsregierung.
Am Ende des Tages muss man jedoch auch abwägen, ob sich eine Veranstaltung wirtschaftlich lohnt.
Daher muss man aus jetziger Sicht noch abwarten, wie sich die Lage entwickelt.

Text:  Othmar Morczinczyk

   

Kreisnarrenring Veranstaltungskalender  

<<  <  Januar 2022  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     
      
   

die bevorstehenden Veranstaltungstermine  

Absage Veranstaltung

Bis Di, 1. März 2022
KNR
  Aufgrund der stark gestiegenen Infektionen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sin…

RFV - Weinabend

Der Weinabend des Roßbacher Fastnacht Vereins im Rahmen des 44-jährigens Jubiläums findet am Samstag…

RFV - Kohlenmeiler Fest

vom Fr, 26. August 2022 bis So, 4. September 2022
RFV
DAS KOHLENMEILERFEST 2022   10 Tage Festbetrieb vom 26. August bis 04. September …

RFV - Ehrenabend

am Sa, 8. Oktober 2022
RFV
Der Ehrenabend des Roßbacher Fastnacht Vereins im Rahmen des 44-jährigens Jubiläums findet am Samsta…
   
© 2018 - heute: KREISNARRENRING OBERNBURG